Wer ist ein Tierdermatologe, oder: Wie erkenne ich den Hautspezialisten?

Wir Tierdermatologen sind "Diplomates" des Europäischen College für Veterinärdermatologie (ECVD). Diese europäische Ausbildung ist international anerkannt.

Nach dem Studium der Tiermedizin und ein- oder mehrjähriger Praxiserfahrung als Tierarzt haben wir eine 2-3 jährige dermatologische Vollzeit-Ausbildung in Dermatologie und Allergologie und den damit verbundenen Disziplinen durchlaufen.

Die Ausbildung wird mit einem vierteiligen Spezialistenexamen auf höchstem internationalen Niveau abgeschlossen. Die Ausbildung beinhaltet

  • dermatologische Probleme von Hunden, Katzen, Pferden und Heimtieren
  • Forschungsarbeit und Veröffentlichungen in Veterinärdermatologie
  • Dermatologische Vortragstätigkeit

Der Titel „Diplomate“ erfordert eine kontinuierliche Fortbildung, die durch das europäische College kontrolliert wird.

Was unterscheidet uns von Tierärzten mit der Zusatzbezeichnung Dermatologie?

Im Unterschied zu den landesweiten Zusatzbezeichnungen, die aus der Kleintierpraxis heraus erworben werden, beinhaltet der europäische Diplomate eine längere Ausbildung unter direkter Aufsicht eines oder mehrerer Tierdermatologen (DipECVD), Nachweis von Tätigkeit in Forschung und Lehre, sowie dermatologischer Weiterbildung auf nationalen und internationalen Kongressen und das Ablegen einer mehrtägigen Prüfung aller Aspekte der Dermatologie auf höchstem Niveau.